(Prüfungs) „Angst“

OH  meine Nerven, mehr als eine Woche ist schon wieder vergangen und keinen einzigen Tag konnte ich mich um meinen Blog kümmern, der ja eigentlich jede freie Minute Zeit verschlingen sollte, sofern ich möchte das er wächst. Wenn ich es genau betrachte, ist eigentlich mal so gar nichts gewachsen. Außer vielleicht ein paar Frühlingsblumen auf der Wiese. Auf keinen Fall weder mein Blog noch ich!

 

Doch in den letzten Tagen gab es bei  mir nur ein Thema. Und das war meine „Angst“ Ich könnte kotzen. Ja ich weiß so redet man nicht aber es ist nun mal so. Wenn man sich auf einen Termin Mega gut vorbereitet alles im Kopf hat und am Tag der Entscheidung passiert was? Genau.Nichts! Alles weg. 😦 Es ist ein Blackout – leere im Kopf.

Angst kennt ja irgendwie jeder Mensch auf der Welt. Aber kennst du Prüfungsangst? JA? Dann willkommen im Club.Ich beneide dich- Nicht! Falls du es nicht kennst, dann beneide ich dich 😀

Angst,  Angst kann viele Gesichter  haben. Ich kenne auch Angst in Form von Panik Attacken, das ist ebenso überhaupt nicht lustig und kann das Leben echt auf den Kopf stellen. Diese „Phase“ ist zum Glück abgeschlossen in meinem Leben.( ich hoffe sie kommt nie wieder). Aber aktuell und zwar genau gesagt in den letzten zwei Wochen, in der ich nicht eine Minute auf meinem Blog und somit bei dir vorbeischaute, drehte sich alles um ein Thema bei mir.–Prüfungsangst! Ich weiß gar nicht ob es sich Prüfungsangst nennt, aber in dem Fall kann ich es glaub so nennen, da ich ja in diesem Fall in etwas getestet wurde.(in der Arbeitswelt). So gut vorbereitet und ich konnte es einfach NICHT abrufen. *nerv*

 

Tagelang nichts gegessen, außer bisschen trockenes Brot – ja und trotzdem nicht abgenommen. Schweinerei gell 😀

Nächtelang nicht richtig geschlafen – und trotzdem nicht Müde. – ebenso Schweinerei 🙂

Magenkrämpfe ohne Ende, das ich dachte ich hätte eine Magen-Darm-Grippe oder so.

Ich könnte die Liste noch weiter Fortsetzen…

 

 

nun ja gut,das ist jetzt überstanden und ich bin in meinem Vorhaben gescheitert. 😦 Passiert! Das macht Traurig , Wütend , Enttäuscht , Hilflos. Aber es macht auch stark. Auch wenn man das in diesem Moment noch nicht weiß. vielleicht hatte es ja auch einen Guten Grund das es so kam ? Vielleicht wäre ich ja gänzlich gescheitert in dem was ich vorhatte ? wer weiß das schon ?

 

Ich will jetzt jedenfalls an meiner „Angst“  arbeiten, den ich hatte trotz meines „scheitern“ ein super Gespräch das mir Mut machte. 🙂 Nun bin ich bereit meine Angst anzugehen für die nächsten Vorhaben in meinem Leben. Das erste wird aber erstmal meine Schulter OP sein, um für alles weitere fit zu sein.!

 

 

Ich halte dich wie immer auf dem laufenden 🙂 und wünsche dir nur das Beste

Deine Eve ❤

ein Kommentar

  1. Ich hatte neulich ein Vorstellungsgespräch. Tagelang ging es in meinem Kopf nur noch darum… Habe den Termin stundenlang durchgespielt, war aufgeregt wie ein kleines Kind. Dann kam der Tag… Morgens noch mal den Termin gecheckt, gottseidank… Denn, der Termin war erst am Folgetag 😂😃🤣

    Am nächsten Tag dann war es nicht mehr so wild, bin selbstsicher da rein. Ergebnis weiß ich aber noch nicht.

    Im übrigen ist Angst sehr wichtig… Denn ohne Angst würden wir Menschen heute nicht da sein, wo wir sind. Angst ist etwas natürliches, behalte das im Hinterkopf.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: